Zweigeteilter Winter

Der Skitouren-Winter begann dieses Jahr recht früh, so konnte man doch bereits Mitte November die ersten Touren in den Suldner Bergen machen. Deutlich mehr Schnee und bessere Verhältnisse als im Vorjahr ließen dann auch in weiterer Folge viele schöne Skitouren zu.

Suldenspitze, Chavalatsch, Piz Dora, Minschuns, Touren im Rojental, Cevedale und Weißkugel um nur einige zu nennen.

Parallel dazu wurde am erstmals durchgeführten "Vinschgau Cup" teilgenommen, einem Skitouren-Cup bestehend aus 5 Aufstiegsrennen für Jedermann/Frau (Skitour + Schneeschuhe). Der Cup erfreute sich eine regen Teilnahme, war er doch für einen guten Zweck bestimmt und von den Organisatoren des ski-running - Teams perfekt organisiert.

Mitte Januar fiel dann die Entscheidung erstam als Einzelstarter am Ötzi-Alpin-Marathon teilzunehemen.

Dieser Alpin-Triathlon (Bike, Laufen, Tourenski) erfordert sehr viel Traingszeit und so mussten die Skitouren etwas zurückgesteckt werden um auch für das Lauf- und Bike-Training parallel zur Arbeit noch genügend Zeit zu finden...

 

Hier noch einige Fotos vom Winter:

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0